» DB-Tarifverhandlungen: Altes Angebot – neu erklärt

Mit diesen Worten lässt sich die fünfte Verhandlungsrunde mit der DB am 28. November 2016 in Frankfurt am Main trefflich beschreiben. Die einzige Veränderung zum Angebot vom 17. November war eine Verhandlungsverpflichtung über die gewonnenen Erkenntnisse der betrieblichen Arbeitszeitprojekte, die der Arbeitgeber statt der geforderten Arbeitszeitregelungen durchführen will. ... mehr

Aktuelle Nachrichten

Aushang Beamte - GDL Aktuell - 07.12.2016

» Beamtenrechtliche Mehrarbeit: Ohne Freistellungsantrag verloren

Beamtenrechtliche Mehrarbeit verfällt am Ende des Monats nach einem Jahr immer dann, wenn der Beamte unterjährig keinen Freistellungsantrag gestellt hat. Gleichzeitig geht damit auch die Möglichkeit einer finanziellen Abgeltung verloren. Dies sieht ein Erlass des Bundesinnenministeriums (BMI) zum Ausgleich von angeordneter oder genehmigter Mehrarbeit vor. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 06.12.2016

» cantus Verkehrsgesellschaft: Forderungen zur Tarifrunde 2017

Am 2. Dezember 2016 fand in Fulda die Tarifkommissionssitzung der cantus Verkehrsgesellschaft mbH statt. Hierbei analysierten die Mitglieder die aktuelle betriebliche Lage und verabschiedeten die entsprechenden Beschlüsse. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 01.12.2016

» DB Fernverkehr AG: Vorsicht Abo-Falle!

Mit Schreiben vom 29. November 2016 offeriert der Vorstand der DB Fernverkehr AG allen Beschäftigten ein „Geschenk zur Weihnachtszeit“. Dabei handelt es sich um das Angebot einer dreimonatigen kostenlosen Probemitgliedschaft bei einer großen Online-Videothek. ... mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 30.11.2016

» Betriebsratswahlen: Starkes Ergebnis bei der Westfalenbahn

Bei den am 29. November 2016 abgeschlossenen Betriebsratswahlen bei der Westfalenbahn (WFB) konnten die Kandidaten der GDL ein starkes Ergebnis erzielen. Von neun zu vergebenden Mandaten vergaben die Mitarbeiter mit ihrer Wählerstimme sechs an die GDL-Kandidaten. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 25.11.2016

» metronom: 1000 kleine Dinge

Am 23. November 2016 konnten in Köln die Tarifverhandlungen zwischen der GDL und dem für die metronom GmbH verhandelnden Arbeitgeberverband Deutscher Eisenbahnen e.V. (AGVDE) erfolgreich abgeschlossen werden. Nachdem bereits in der Verhandlungsrunde am 24. Oktober 2016 die neuen Entgeltregelungen verhandelt wurden, sind nun auch die weiteren Themen erledigt. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 23.11.2016

» Bezirksversammlung Süd-West: Bezirksvorstand klar bestätigt

„Eigentlich sollte die DB ihre Lehren aus dem letzten Tarifkonflikt gezogen und begriffen haben, dass wir unseren Forderungen erfolgreich Nachdruck verleihen können. Doch wer aus Niederlagen nichts lernt, wird niemals siegen“. Das sagte der fast einstimmig bestätigte Vorsitzende des Bezirks Süd-West der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) Lutz Dächert in der Bezirksversammlung vom 22. bis 23. November 2016 in Mannheim. ... mehr

Aushang Report - GDL Aktuell - 18.11.2016

» Deutsche Bahn: 0,66 Prozent pro Jahr

Schon am Abend des 17. November 2016 beendete die GDL die vierte Runde der Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn. Auf den geplanten Nachschlag am 18. November 2016 haben wir verzichtet. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 18.11.2016

» Tarifverhandlungen mit der Deutschen Bahn abgebrochen

„Die Deutsche Bahn hat ihre Chance vertan“, so der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, nach der gestrigen vierten Tarifrunde mit der Deutschen Bahn in Berlin. Mit der GDL wird es keine Einigung ohne die Anerkennung der Belastung der Lokomotivführer und Zugbegleiter geben. Weselsky: „So lange die DB in ihrem Elfenbeinturm ignoriert, dass Familie und Beruf mit den jetzigen Schichtplänen des Zugpersonals überhaupt nicht mehr zu vereinbaren sind, so lange denkt sie auch, dass sie unsere Forderungen zu besseren Arbeitszeit- und Ruhetagsregelungen aussitzen kann. Da hat sie sich aber getäuscht.“ ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 16.11.2016

» Bezirksversammlung Bayern: Bezirksvorstand mit großer Mehrheit bestätigt

„Wenn es jemand schafft, die Arbeitszeit- und Ruhetagsregelungen zu verbessern, dann sind das wir. Ansonsten wird es künftig keine motivierten und engagierten junge Leute mehr geben, die Lokomotivführer und Zugbegleiter werden wollen.“ Das erklärte der fast einstimmig bestätigte Vorsitzende des Bezirks Bayern der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Uwe Böhm, (46) in der Bezirksversammlung vom 16. bis 17. November 2016 in Herrsching am Ammersee. ... mehr

Aushang Fakten - GDL Aktuell - 16.11.2016

» Keolis Deutschland: Streit beigelegt

Am späten Abend des 15. November 2016 konnten die GDL und Keolis Deutschland ihren Streit um den Abschluss eines Tarifvertrages über eine gemeinsame Einrichtung der Tarifvertragsparteien (GE-TV Keolis) – zumindest vorläufig – beilegen. ... mehr

Podcast - GDL Aktuell - 12.11.2016

» Erneut kein Angebot: Claus Weselsky nach der dritten Tarifrunde in Bonn

Am 11. November 2016 fand in Bonn die dritte Runde der Tarifverhandlungen mit der DB statt. Erneut hat die GDL kein Angebot erhalten, wieder ist der Arbeitgeber auf keine einzige Forderung zur Verbesserung der Tarifnormen eingegangen. Im Audiopodcast erläutert der GDL-Bundesvorsitzende den Stand der Verhandlungen und gibt einen Ausblick auf den weiteren Verlauf. ... mehr

Telegramm - GDL Aktuell - 11.11.2016

» DB-Tarifverhandlungen: 100 Seiten Papier, aber erneut kein Angebot

„Wir haben ein dickes Papierkonvolut erhalten das ein Angebot sein soll, aber kein Angebot ist. Die DB ist auf keine einzige unserer Forderungen zur Verbesserung der Tarifnormen eingegangen, sondern möchte über die nächsten drei Jahre ungewisse Experimente durchführen, die zudem nichts kosten dürfen.“ Mit diesen Worten schilderte der GDL-Bundesvorsitzende Claus Weselsky den Verlauf der dritten Tarifrunde mit der Deutschen Bahn am 11. November 2016 in Bonn. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 08.11.2016

» Bezirksversammlung Nord-Ost: Bezirksvorsitzender mit großer Mehrheit bestätigt

„Wir sind ein starkes Team und wir werden die Belastung der Lokomotivführer und Zugbegleiter verringern.“ Das erklärte der mit großer Mehrheit bestätigte Vorsitzende des neuen Bezirks Nord-Ost (ehemals Berlin-Sachsen-Brandenburg) der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Frank Nachtigall, in der Bezirksversammlung vom 8. bis 9. November 2016 in Berlin. ... mehr

Pressemitteilung - GDL Aktuell - 07.11.2016

» Heute zweiter Streik bei den Eisenbahnen und Verkehrsbetrieben Elbe-Weser

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Lokomotivführer, Zugbegleiter, Disponenten, Wagenmeister und Werkstattmitarbeiter bei den Eisenbahnen und Verkehrsbetrieben der Elbe-Weser GmbH (evb) am heutigen Montag von 14 bis 23 Uhr zum Arbeitskampf auf. ... mehr

Voraus Leitartikel - GDL Aktuell - 04.11.2016

» Belastung reduzieren: Ohne Zugpersonal geht nichts

Am 25. Oktober 2016 wurden in Frankfurt am Main die Tarifverhandlungen mit dem Agv MoVe für die Deutsche Bahn AG fortgesetzt. Doch in der fünfstündigen Verhandlungsrunde gab es weder ein konkretes Angebot zur Verbesserung der Arbeitszeit- und Ruhezeitregelungen – dem zentralen Thema der Verhandlungsrunde - noch zur Stabilisierung der Freizeitplanung oder zu sonst irgendeiner Forderung der GDL. ... mehr

... Ältere Nachrichten

Weitere Links und Infos